Aktuelle Zeit: 26. Jun 2017, 02:22  




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
 Maiwanderungen von schwerem Unfall überschattet 
AutorNachricht
||
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 425
Geschlecht: weiblich
Highscores: 36
Feeling: .
Beitrag Maiwanderungen von schwerem Unfall überschattet
Betrunkener Autofahrer (19) rast in Wandergruppe – 14 Verletzte – Junge Frau schwebt in Lebensgefahr – Polizei nimmt Fahrer und Beifahrer später fest
Rettungskräfte und Hubschrauber aus der ganzen Region im Einsatz – Polizeisprecherin: „Eine Tragödie“ – Kriseninterventionsteam betreut zahlreiche Zeugen

Datum: Samstag, 01. Mai 2010, ca. 11:00 Uhr

Ort: Friesoythe, Landkreis Cloppenburg, Niedersachsen


Die traditionellen Maiwanderungen werden von einem schweren Unfall überschattet: Ein Auto ist am Samstagmorgen bei Friesoythe (Kreis Cloppenburg) in eine Menschenmenge gefahren. 14 von ihnen wurden zum Teil schwer verletzt, eine junge Frau schwebt in Lebensgefahr.

Die Wanderer waren mit ihren Bollerwagen auf einem Verbindungsweg abseits der Hauptverkehrsstraße unterwegs, als das Auto herangefahren kam und zunächst in eine kleinere Personengruppe raste. „Einige der Jugendlichen gerieten auf die Motorhaube“, sagte Polizeisprecherin Gunda Dreesmann. Daraufhin habe der Fahrer jedoch nicht angehalten, sondern Gas gegeben. Mit Zeugen zufolge hoher Geschwindigkeit sei er in eine weitere Menschenmenge hineingefahren, so die Polizeisprecherin.

Nach seiner folgenschweren Unfallfahrt flüchtete der Fahrer, er fuhr offenbar unbeirrt weiter. Die Polizei konnte ihn und einen Mitfahrer kurze Zeit später zu Hause festnehmen. Inzwischen steht fest: Der 19-jährige Fahrer war betrunken, er hatte laut Polizei 2,1 Promille Alkohol im Blut. Die Rettungskräfte waren bis zum Mittag im Großeinsatz. Feuerwehrsprecher Theo Hinrichs: „Zum Unfallzeitpunkt waren hier mehrere hundert Jugendliche unterwegs, die das alles miterlebt haben“. Sie standen unter Schock und wurden von einem Kriseninterventionsteam betreut.


O-Ton T. H., Pressesprecher Feuerwehr Kreis Cloppenbug: „...wurden zu einem so genannten Massenanfall von Verletzten alarmiert...ein Pkw ist in eine Personengruppe gefahren...am 1. Mai ist hier in der Region ein Treffen, bei dem sich tausende Jugendliche treffen und in den Mai feiern...ein BMW kam herangefahren, besetzt mit zwei Litauern...die Jugendlichen mahnten noch, er solle langsam fahren, doch der Fahrer gab Gas und raste in eine Menschenmenge...mehrere Menschen sind verletzt worden, einige waren auf der Motorhaube, sind links und rechts gelegen...wir haben 14 Verletzte...der Täter flüchtete nach der Tat, ist aber von der Polizei aufgefunden und festgenommen worden...es ist ein Großaufgebot der Feuerwehr und des Rettungsdienstes im Einsatz...die Schnelleinsatzgruppe ist vor Ort...es sind zehn bis 15 Rettungsfahrzeuge und mehrere Notärzte vor Ort...beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte fanden sie mehrere am Boden liegenden Personen vor...es waren eine Vielzahl von Zeugen, die das alles miterlebt haben...zum Zeitpunkt des Unfalls zogen mehrere hundert junge Leute in Richtung Thüle...sie standen entsprechend unter Schock...zwischenzeitlich ist die Krisenintervention alarmiert, damit die Betroffenen und auch die Eltern betreut werden können...“


O-Ton G. D., Pressesprecherin Polizei Cloppenburg: „...es hat sich eine, man muss es so sagen, Tragödie abgespielt...der 19-jährige Autofahrer fuhr die Straße entlang...er fuhr zunächst in eine kleinere Personengruppe...einige der Jugendlichen gerieten auf die Motorhaube....er fuhr einfach weiter...Zeugenaussagen zufolge mit hoher Geschwindigkeit...der Wagen erfasste dann eine weitere Personengruppe....../...zur Fahrerflucht...zum Aufgreifen der beiden Männer.../...zur Alkoholiserung des Fahrers.../...zu den Maiwanderungen und Veranstaltungen in der Region..."
*




Quelle : http://www.nonstopnews.de

_________________
Der Beste Weg die Nummer eins zu bleiben, ist: wie die Nummer zwei zu denken !


1. Mai 2010, 21:35
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de